Gesunde Mitarbeiter – gesunder Erfolg. Eine Rechnung die aufgeht

Jeder Euro, der in die betriebliche Gesundheitsvorsorge investiert wird, zahlt sich für die deutsche Volkswirtschaft mit bis zu 16 Euro aus. Hinzu kommt: Der durch reine Fehlzeiten bedingte Betrag von 1.199 Euro pro Mitarbeiter und Jahr erfasst nur rund ein Drittel der Kosten, die tatsächlich in deutschen Unternehmen durch Krankheit anfallen. Der erheblich höhere Teil entsteht dadurch, dass Arbeitnehmer trotz Krankheit am Arbeitsplatz erscheinen. Denn eingeschränkte Einsatzfähigkeit vermindert die Arbeitsqualität, erhöht die Fehleranfälligkeit und Anzahl von Unfällen.
Eine Verzögerung der Genesung kann zu chronischer Erkrankung und Burn-out führen. Die Kosten für diesen sogenannten Präsentismus und Fehlzeiten lassen sich auf jährlich 2.399 Euro pro Kopf beziffern. Für den Arbeitgeber steigen damit die krankheitsbedingten Kosten auf 3.598 Euro jährlich pro Arbeitnehmer.

Quelle: aus „Personal Magazin“, online vom 13.07.2011; Studie von Booz & Company, im Auftrag der Felix-Burda-Stiftung.

 

 

 

 

 

ProFit Betriebliches Gesundheitsmanagement - Ihr Partner für den gesunden Erfolg